Events

  • 28 Sep 19:30
    Angels in America

    Halle E

    Angels in America

    Neue Oper Wien
    More
    Angels in America Opera in two parts by Peter Eötvös, based on the play by Tony Kushner Libretto by Mari Mezei Commanded du Théatre du Chatelet
    Österreichische Erstaufführung, an event jointly organized with CAFe Budapest Contemporary Arts Festival and Müpa Budapest.

    Dieses Theaterstück von Tony Kushner, der dafür den Pulitzer-Preis erhielt, verarbeitet eine durchwachsene Phase der Us-Amerikanischen Geschichte. Die McCarthy-Ära prägte das Land für Generationen, aber auch gesellschaftliche Wandlungen haben an vielen Grundwerten geschüttelt und Unterdrücktes wach gerüttelt. In seinem Stück vereint Kushner reale Personen mit fiktiven Gestalten. Die Thematik um Aids, sexuelle Revolution, politische und gesellschaftliche Normen prallen emotional aufeinander. Obwohl die Handlung an eine Epoche gebunden scheint, finden sich zentrale Aspekte in dem Werk, die gegen-wärtig durchlebt werden. Sie wiederholen sich, mutieren oder führen zu neuen Entwicklungen, die mit Wucht aufeinander stoßen. Mari Mezei hat das Stück Kushners zu einem Libretto umstrukturiert, und der dichten Handlung eine vertonbare Gestaltgegeben. Peter Eötvös ́Opernversion zeichnet sich durch ein höchst differenziertes Klangbild aus, das Poesie und Melancholie ebenso beinhaltet wie eine pointiert eingesetzte Derbheit. Er schreibt über sein Werk: „Halluzination und Realität gehen in diesem Stück nahtlos ineinander über. In der Opernversion lege ich weniger Akzent auf die politische Linie als Kushner, vielmehr konzentriere ich mich auf die leidenschaftlichen Beziehungen, auf die hochdramatische Spannung des wunderbaren Textes, auf den permanent schwebenden Zustand der Visionen.“

    Termine: 26., 28. & 29. September und 1. Oktober 2019
    Ort: Halle E MuseumsQuartierBeginn: jeweils 19:30 Uhr
    Einführungsgespräche vor den Vorstellungen mit Intendant Walter Kobéra um 18:45 Uhr
    Musikalische Leitung: Walter Kobéra
    Inszenierung: Matthias Oldag
    Bühne: & Kostüm: Nikolaus Webern
    Sounddesign: Christina Bauer
    Lichtdesign: Norbert Chmel
    Mit: Caroline Melzer, Sophie Rennert, Inna Savchenko, Franz Gürtelschmied, Karl Huml, David Adam Moore, Wolfgang Resch und Tim SeverlohVokalensemble: Momoko Nakajima, Johanna Zachhuber, Jorge Alberto Martinez amadeus ensemble-wien10. & 12. Oktober 2019 MÜPA Budapest, 19.00 Uhr 


    Tickets: neueoperwien.at

  • 29 Sep 19:30
    Angels in America

    Halle E

    Angels in America

    Neue Oper Wien
    More
    Angels in America Opera in two parts by Peter Eötvös, based on the play by Tony Kushner Libretto by Mari Mezei Commanded du Théatre du Chatelet
    Österreichische Erstaufführung, an event jointly organized with CAFe Budapest Contemporary Arts Festival and Müpa Budapest.

    Dieses Theaterstück von Tony Kushner, der dafür den Pulitzer-Preis erhielt, verarbeitet eine durchwachsene Phase der Us-Amerikanischen Geschichte. Die McCarthy-Ära prägte das Land für Generationen, aber auch gesellschaftliche Wandlungen haben an vielen Grundwerten geschüttelt und Unterdrücktes wach gerüttelt. In seinem Stück vereint Kushner reale Personen mit fiktiven Gestalten. Die Thematik um Aids, sexuelle Revolution, politische und gesellschaftliche Normen prallen emotional aufeinander. Obwohl die Handlung an eine Epoche gebunden scheint, finden sich zentrale Aspekte in dem Werk, die gegen-wärtig durchlebt werden. Sie wiederholen sich, mutieren oder führen zu neuen Entwicklungen, die mit Wucht aufeinander stoßen. Mari Mezei hat das Stück Kushners zu einem Libretto umstrukturiert, und der dichten Handlung eine vertonbare Gestaltgegeben. Peter Eötvös ́Opernversion zeichnet sich durch ein höchst differenziertes Klangbild aus, das Poesie und Melancholie ebenso beinhaltet wie eine pointiert eingesetzte Derbheit. Er schreibt über sein Werk: „Halluzination und Realität gehen in diesem Stück nahtlos ineinander über. In der Opernversion lege ich weniger Akzent auf die politische Linie als Kushner, vielmehr konzentriere ich mich auf die leidenschaftlichen Beziehungen, auf die hochdramatische Spannung des wunderbaren Textes, auf den permanent schwebenden Zustand der Visionen.“

    Termine: 26., 28. & 29. September und 1. Oktober 2019
    Ort: Halle E MuseumsQuartierBeginn: jeweils 19:30 Uhr
    Einführungsgespräche vor den Vorstellungen mit Intendant Walter Kobéra um 18:45 Uhr
    Musikalische Leitung: Walter Kobéra
    Inszenierung: Matthias Oldag
    Bühne: & Kostüm: Nikolaus Webern
    Sounddesign: Christina Bauer
    Lichtdesign: Norbert Chmel
    Mit: Caroline Melzer, Sophie Rennert, Inna Savchenko, Franz Gürtelschmied, Karl Huml, David Adam Moore, Wolfgang Resch und Tim SeverlohVokalensemble: Momoko Nakajima, Johanna Zachhuber, Jorge Alberto Martinez amadeus ensemble-wien10. & 12. Oktober 2019 MÜPA Budapest, 19.00 Uhr 


    Tickets: neueoperwien.at

  • 01 Oct 19:30
    Angels in America

    Halle E

    Angels in America

    Neue Oper Wien
    More
    Angels in America Opera in two parts by Peter Eötvös, based on the play by Tony Kushner Libretto by Mari Mezei Commanded du Théatre du Chatelet
    Österreichische Erstaufführung, an event jointly organized with CAFe Budapest Contemporary Arts Festival and Müpa Budapest.

    Dieses Theaterstück von Tony Kushner, der dafür den Pulitzer-Preis erhielt, verarbeitet eine durchwachsene Phase der Us-Amerikanischen Geschichte. Die McCarthy-Ära prägte das Land für Generationen, aber auch gesellschaftliche Wandlungen haben an vielen Grundwerten geschüttelt und Unterdrücktes wach gerüttelt. In seinem Stück vereint Kushner reale Personen mit fiktiven Gestalten. Die Thematik um Aids, sexuelle Revolution, politische und gesellschaftliche Normen prallen emotional aufeinander. Obwohl die Handlung an eine Epoche gebunden scheint, finden sich zentrale Aspekte in dem Werk, die gegen-wärtig durchlebt werden. Sie wiederholen sich, mutieren oder führen zu neuen Entwicklungen, die mit Wucht aufeinander stoßen. Mari Mezei hat das Stück Kushners zu einem Libretto umstrukturiert, und der dichten Handlung eine vertonbare Gestaltgegeben. Peter Eötvös ́Opernversion zeichnet sich durch ein höchst differenziertes Klangbild aus, das Poesie und Melancholie ebenso beinhaltet wie eine pointiert eingesetzte Derbheit. Er schreibt über sein Werk: „Halluzination und Realität gehen in diesem Stück nahtlos ineinander über. In der Opernversion lege ich weniger Akzent auf die politische Linie als Kushner, vielmehr konzentriere ich mich auf die leidenschaftlichen Beziehungen, auf die hochdramatische Spannung des wunderbaren Textes, auf den permanent schwebenden Zustand der Visionen.“

    Termine: 26., 28. & 29. September und 1. Oktober 2019
    Ort: Halle E MuseumsQuartierBeginn: jeweils 19:30 Uhr
    Einführungsgespräche vor den Vorstellungen mit Intendant Walter Kobéra um 18:45 Uhr
    Musikalische Leitung: Walter Kobéra
    Inszenierung: Matthias Oldag
    Bühne: & Kostüm: Nikolaus Webern
    Sounddesign: Christina Bauer
    Lichtdesign: Norbert Chmel
    Mit: Caroline Melzer, Sophie Rennert, Inna Savchenko, Franz Gürtelschmied, Karl Huml, David Adam Moore, Wolfgang Resch und Tim SeverlohVokalensemble: Momoko Nakajima, Johanna Zachhuber, Jorge Alberto Martinez amadeus ensemble-wien10. & 12. Oktober 2019 MÜPA Budapest, 19.00 Uhr 


    Tickets: neueoperwien.at

  • 04 Oct 09:00
    OFFFVienna 2019

    Halle E

    OFFFVienna 2019

    Das Designwunderland wartet
    More

    Das renommierte Designfestival OFFF gastiert im Oktober bereits zum zweiten Mal in Österreich und es wird bunt. Unter dem Motto „Inflatable“ lädt die OFFF Vienna dieses Jahr die Größen der Kreativbranche zu sich auf die Bühne. 

    Am 4. und 5. Oktober wird Wien wieder zum Hotspot der internationalen Kreativcommunity. Dieses Jahr mit dabei Joshua Davis, Valleé Duhamel, Lance Wyman, Marta Cerda, Joëlle Snaith, die Yarza Twins, Post Panic und viele mehr. Von Illustration, über Typographie, Grafik-Design bis hin zu Motion-Design und Film ist im Oktober in der Halle E im Wiener MuseumsQuartier wirklich alles vertreten.


    Wir wollen einen Raum erschaffen der Kreativen zum Austausch und zur Inspiration dient. Die OFFF Vienna versprüht Magie und verzaubert seine Besucher.

    Aber die Vielfalt beschränkt sich nicht nur auf die Bühne – neben Workshops und Experience-Area mit spannenden Ausstellern aus dem Designbereich bietet die OFFF Vienna zwei Tage kreativen Austausch mit Vortragenden aus mehr als acht Nationen und Teilnehmern aus aller Welt. Die neue Location im kulturellen Herzen Wiens, sowie die insgesamt dreizehn Speaker werden auch dieses Jahr keinen Kopf uninspiriert lassen.   

    Haben wir was vergessen?

    Ach ja! Fast alles, was du über die Speaker wissen musst:

    Joshua Davis – Designer, Technologist, Autor & Künstler. Bekannt für seine Verwendung von Creative Coding gilt er als einer der Pioniere und großen Namen auf diesem Gebiet.

    Joshua Davis auf Instagram (https://www.instagram.com/praystation/)

     

    Valleé Duhamel – das kanadische Studio erstellt verspielte, wie innovative Designs für Kunden aus allen Bereichen. Ob Musik, Mode, Magazine oder Werbefilm, ihre experimentellen, oft in Handarbeit erarbeiteten Kreationen, faszinieren und inspirieren gleichermaßen.

    Valleé Duhamel auf Instagram (https://www.instagram.com/valleeduhamel/)

     

    Lance Wyman – er ist eine Ikone. Als Grafikdesigner ist er auf Leitsysteme für Städte, Events und Transitsysteme spezialisiert, aber vor allem ist er berühmt für seinen Entwurf der visuellen Identität der olympischen Spiele von 1968 in Mexiko.  

    Lance Wyman auf Instagram (https://www.instagram.com/lancewymannews/)

    Yarza Twins – das sind Eva und Marta Yarza. Ihr in London ansässiges Designstudio verbindet Concept, Beauty und Experimentation. Das Ziel: eine besondere Bindung zwischen Projekt, Kunde und Publikum erzeugen.

    Yarza Twins auf Instagram (https://www.instagram.com/yarza_twins/)

     

    Musketon – das ist das kreative Alter Ego von Bert.

    Der in Belgien lebende Graphikdesigner versucht mit seiner Kreativität und seiner unkonventionellen Art die Welt zu erobern und das mit Erfolg. Mit seiner Arbeit für Kunden wie Nike oder Adobe hat er zahlreiche Auszeichnungen gewonnnen.

    Musketon auf Instagram (https://www.instagram.com/musketon/)  

     

     

    Birgit Palma – eine österreichische Illustratorin und Type Designerin, die in Barcelona lebt und arbeiten. Ganz im Sinne der OFFF glaubt sie an den Austausch mit anderen, denn nur so können die kreativen Säfte fließen. Ihre Letterings und surrealistischen Kompositionen – welche mit Farben, Formen und optischen Illusionen experimentieren – brachten ihr bereits Kunden wie Nike, Adobe oder Samsung.

    Birgit Palma auf Instagram (https://www.instagram.com/birgitpalma/

     

    Joëlle Snaith – erkundet die Verbindung zwischen Klang und Form. Ihre Arbeit als Visual Artist reicht von Musikvideos und Digital Artworks bis hin zu generative Realtime Live Visuals.

    Joëlle Snaith auf Instagram (https://www.instagram.com/joellesnaith/

    Don’t Panic it’s Post Panic.

    Das Studio aus Amsterdam ist auf Live Action Direction, Production, Animation und Motion Graphics, high-end VFX sowie VR/AR spezialisiert.

    Post Panic auf Instagram (https://www.instagram.com/postpanic_picts/)

     

    Marta Cerda – Design, Illustration oder Custom Typography. Die in Barcelona lebende Marta Cerdà überzeugt durch ihre Arbeit und konnte so bereits Kunden wie Apple, MF Doom, Die Zeit, The Guardian oder Nike für sich gewinnen.

    Marta Cerdà auf Instagram (https://www.instagram.com/martacerda/)

     

    Bleed – gutes Design durch gute Beratung. Ob in Oslo oder Wien, Bleed hinterfragt nicht nur den Begriff „Design“ und wofür er steht, sondern strebt nach intuitiven wie sinnigen Ansätzen, um so passende und vor allem anhaltende Lösungen zu finden. Dies zeigt sich auch im Re-Design der visuellen Identität des ORF1.   

    Bleed auf Instagram (https://www.instagram.com/bleed_design/)

    Artificial Rome – der menschliche Touch darf nicht fehlen. Darauf achtet das preisgekrönte Studio Artificial Rome stets bei seiner Arbeit. Ob nun Web- oder Mobile-Applications, Console Games oder gar groß angelegte Installationen, für das Studio aus Berlin sind dies willkommene Herausforderungen, aber gewiss kein Problem.

    Artificial Rome auf Instagram (https://www.instagram.com/artificialrome/)

     

    Process Studio – Branding, Web, Print und Installationen Process Studio ist ein Experimental Designstudio, welches sich auf Generative & Interactive Design spezialisiert hat.

    Process Studio auf Instagram (https://www.instagram.com/process.studio/)

    Polarfux – das Illustrationsstudio aus Wien ist auf Animationen fokussiert, welche nicht nur mitreißend sind, sondern emotional bewegen – vor allem den Lachmuskel. Als Meister der Kollaboration sind sie dieses Jahr zusammen mit dem Audiovisual    Designer Eyup Kuş und dem Film- und TV-Produktionsstudio Spine Production für den Opening Film der OFFF Vienna verantwortlich.    

     

    Polarfux auf Instagram (https://www.instagram.com/polarfux_wien/)

    Eyup Kuş – Der Klang macht das Bild. Als Audiovisual Designer war Eyup Kuş mit seinen abstrakten Kurzfilmen auf mehreren Internationalen Filmfestivals vertreten. Aber auch als Musiker ist er umtriebig, ob in einer seiner Zahlreichen Bands oder mit seinem Soloprojekt KARGA. Zusammen mit dem Illustrationsstudio Polarfux und dem Film- und TV-Produktionsstudio Spine Production ist er dieses Jahr für den Opening Film der OFFF Vienna verantwortlich.    

    Eyup Kuş auf Instagram (https://www.instagram.com/eyupkus.audiovisual/)

     

    Spine Production – das Film- und TV-Produktionsstudio aus Wien überzeugt durch Liebe zum Detail und einen Blick für Bildkompositionen. In ihrem kleinen Studio widmen sie sich stets der Jagd nach dem perfekten Bild. Zusammen mit dem Illustrationsstudio Polarfux und Audiovisual Designer Eyup Kuş sind sie dieses Jahr für den Opening Film der OFFF Vienna verantwortlich.  

    Spine Porduction auf Instagram (https://www.instagram.com/spineproduction/)

    Mehr unter https://offfvienna.com

    ———————————————————————————–———–—

    Über die OFFF

    Die OFFF hat sich in den letzten 19 Jahren zu einem der wichtigsten digitalen Design Festivals weltweit entwickelt.

    Seit 2011 ist die OFFF on Tour in den relevantesten Metropolen der Welt unterwegs.

    Die internationalen Besucher reisen aus der ganzen Welt an, um bei einem OFFF Event live dabei zu sein.

    Dabei lautet das Motto: “Connect, grow and inspire people through interdisciplinary art and creativity in order to boost the knowledge exchange and collaboration.“

    https://offfvienna.com

    ———————————————————————————–———–—

    Über WEST Design Studio

    WEST ist ein Wiener Design Studio und wurde 2016 von Julia Weithaler und Alexander Stern gegründet. Mit über 20 Jahren Arbeitserfahrung in unterschiedlichen Bereichen realisieren sie heute Designprojekte mit Fokus auf Branding, Illustration, Corporate Design & UX & UI-Design.

    Beide sind langjährige Besucher der OFFF Barcelona und sind begeistert von der jährlichen Inspiration-Auszeit. Deswegen haben sie Ende 2017 beschlossen dieses Konferenz-Highlight in den pulsierenden und international agierenden Design-Hot-Spot Wien zu bringen.

    http://madebywest.at


    Tickets: offfvienna.com

  • 05 Oct 09:00
    OFFFVienna 2019

    Halle E

    OFFFVienna 2019

    Das Designwunderland wartet
    More

    Das renommierte Designfestival OFFF gastiert im Oktober bereits zum zweiten Mal in Österreich und es wird bunt. Unter dem Motto „Inflatable“ lädt die OFFF Vienna dieses Jahr die Größen der Kreativbranche zu sich auf die Bühne. 

    Am 4. und 5. Oktober wird Wien wieder zum Hotspot der internationalen Kreativcommunity. Dieses Jahr mit dabei Joshua Davis, Valleé Duhamel, Lance Wyman, Marta Cerda, Joëlle Snaith, die Yarza Twins, Post Panic und viele mehr. Von Illustration, über Typographie, Grafik-Design bis hin zu Motion-Design und Film ist im Oktober in der Halle E im Wiener MuseumsQuartier wirklich alles vertreten.


    Wir wollen einen Raum erschaffen der Kreativen zum Austausch und zur Inspiration dient. Die OFFF Vienna versprüht Magie und verzaubert seine Besucher.

    Aber die Vielfalt beschränkt sich nicht nur auf die Bühne – neben Workshops und Experience-Area mit spannenden Ausstellern aus dem Designbereich bietet die OFFF Vienna zwei Tage kreativen Austausch mit Vortragenden aus mehr als acht Nationen und Teilnehmern aus aller Welt. Die neue Location im kulturellen Herzen Wiens, sowie die insgesamt dreizehn Speaker werden auch dieses Jahr keinen Kopf uninspiriert lassen.   

    Haben wir was vergessen?

    Ach ja! Fast alles, was du über die Speaker wissen musst:

    Joshua Davis – Designer, Technologist, Autor & Künstler. Bekannt für seine Verwendung von Creative Coding gilt er als einer der Pioniere und großen Namen auf diesem Gebiet.

    Joshua Davis auf Instagram (https://www.instagram.com/praystation/)

     

    Valleé Duhamel – das kanadische Studio erstellt verspielte, wie innovative Designs für Kunden aus allen Bereichen. Ob Musik, Mode, Magazine oder Werbefilm, ihre experimentellen, oft in Handarbeit erarbeiteten Kreationen, faszinieren und inspirieren gleichermaßen.

    Valleé Duhamel auf Instagram (https://www.instagram.com/valleeduhamel/)

     

    Lance Wyman – er ist eine Ikone. Als Grafikdesigner ist er auf Leitsysteme für Städte, Events und Transitsysteme spezialisiert, aber vor allem ist er berühmt für seinen Entwurf der visuellen Identität der olympischen Spiele von 1968 in Mexiko.  

    Lance Wyman auf Instagram (https://www.instagram.com/lancewymannews/)

    Yarza Twins – das sind Eva und Marta Yarza. Ihr in London ansässiges Designstudio verbindet Concept, Beauty und Experimentation. Das Ziel: eine besondere Bindung zwischen Projekt, Kunde und Publikum erzeugen.

    Yarza Twins auf Instagram (https://www.instagram.com/yarza_twins/)

     

    Musketon – das ist das kreative Alter Ego von Bert.

    Der in Belgien lebende Graphikdesigner versucht mit seiner Kreativität und seiner unkonventionellen Art die Welt zu erobern und das mit Erfolg. Mit seiner Arbeit für Kunden wie Nike oder Adobe hat er zahlreiche Auszeichnungen gewonnnen.

    Musketon auf Instagram (https://www.instagram.com/musketon/)  

     

     

    Birgit Palma – eine österreichische Illustratorin und Type Designerin, die in Barcelona lebt und arbeiten. Ganz im Sinne der OFFF glaubt sie an den Austausch mit anderen, denn nur so können die kreativen Säfte fließen. Ihre Letterings und surrealistischen Kompositionen – welche mit Farben, Formen und optischen Illusionen experimentieren – brachten ihr bereits Kunden wie Nike, Adobe oder Samsung.

    Birgit Palma auf Instagram (https://www.instagram.com/birgitpalma/

     

    Joëlle Snaith – erkundet die Verbindung zwischen Klang und Form. Ihre Arbeit als Visual Artist reicht von Musikvideos und Digital Artworks bis hin zu generative Realtime Live Visuals.

    Joëlle Snaith auf Instagram (https://www.instagram.com/joellesnaith/

    Don’t Panic it’s Post Panic.

    Das Studio aus Amsterdam ist auf Live Action Direction, Production, Animation und Motion Graphics, high-end VFX sowie VR/AR spezialisiert.

    Post Panic auf Instagram (https://www.instagram.com/postpanic_picts/)

     

    Marta Cerda – Design, Illustration oder Custom Typography. Die in Barcelona lebende Marta Cerdà überzeugt durch ihre Arbeit und konnte so bereits Kunden wie Apple, MF Doom, Die Zeit, The Guardian oder Nike für sich gewinnen.

    Marta Cerdà auf Instagram (https://www.instagram.com/martacerda/)

     

    Bleed – gutes Design durch gute Beratung. Ob in Oslo oder Wien, Bleed hinterfragt nicht nur den Begriff „Design“ und wofür er steht, sondern strebt nach intuitiven wie sinnigen Ansätzen, um so passende und vor allem anhaltende Lösungen zu finden. Dies zeigt sich auch im Re-Design der visuellen Identität des ORF1.   

    Bleed auf Instagram (https://www.instagram.com/bleed_design/)

    Artificial Rome – der menschliche Touch darf nicht fehlen. Darauf achtet das preisgekrönte Studio Artificial Rome stets bei seiner Arbeit. Ob nun Web- oder Mobile-Applications, Console Games oder gar groß angelegte Installationen, für das Studio aus Berlin sind dies willkommene Herausforderungen, aber gewiss kein Problem.

    Artificial Rome auf Instagram (https://www.instagram.com/artificialrome/)

     

    Process Studio – Branding, Web, Print und Installationen Process Studio ist ein Experimental Designstudio, welches sich auf Generative & Interactive Design spezialisiert hat.

    Process Studio auf Instagram (https://www.instagram.com/process.studio/)

    Polarfux – das Illustrationsstudio aus Wien ist auf Animationen fokussiert, welche nicht nur mitreißend sind, sondern emotional bewegen – vor allem den Lachmuskel. Als Meister der Kollaboration sind sie dieses Jahr zusammen mit dem Audiovisual    Designer Eyup Kuş und dem Film- und TV-Produktionsstudio Spine Production für den Opening Film der OFFF Vienna verantwortlich.    

     

    Polarfux auf Instagram (https://www.instagram.com/polarfux_wien/)

    Eyup Kuş – Der Klang macht das Bild. Als Audiovisual Designer war Eyup Kuş mit seinen abstrakten Kurzfilmen auf mehreren Internationalen Filmfestivals vertreten. Aber auch als Musiker ist er umtriebig, ob in einer seiner Zahlreichen Bands oder mit seinem Soloprojekt KARGA. Zusammen mit dem Illustrationsstudio Polarfux und dem Film- und TV-Produktionsstudio Spine Production ist er dieses Jahr für den Opening Film der OFFF Vienna verantwortlich.    

    Eyup Kuş auf Instagram (https://www.instagram.com/eyupkus.audiovisual/)

     

    Spine Production – das Film- und TV-Produktionsstudio aus Wien überzeugt durch Liebe zum Detail und einen Blick für Bildkompositionen. In ihrem kleinen Studio widmen sie sich stets der Jagd nach dem perfekten Bild. Zusammen mit dem Illustrationsstudio Polarfux und Audiovisual Designer Eyup Kuş sind sie dieses Jahr für den Opening Film der OFFF Vienna verantwortlich.  

    Spine Porduction auf Instagram (https://www.instagram.com/spineproduction/)

    Mehr unter https://offfvienna.com

    ———————————————————————————–———–—

    Über die OFFF

    Die OFFF hat sich in den letzten 19 Jahren zu einem der wichtigsten digitalen Design Festivals weltweit entwickelt.

    Seit 2011 ist die OFFF on Tour in den relevantesten Metropolen der Welt unterwegs.

    Die internationalen Besucher reisen aus der ganzen Welt an, um bei einem OFFF Event live dabei zu sein.

    Dabei lautet das Motto: “Connect, grow and inspire people through interdisciplinary art and creativity in order to boost the knowledge exchange and collaboration.“

    https://offfvienna.com

    ———————————————————————————–———–—

    Über WEST Design Studio

    WEST ist ein Wiener Design Studio und wurde 2016 von Julia Weithaler und Alexander Stern gegründet. Mit über 20 Jahren Arbeitserfahrung in unterschiedlichen Bereichen realisieren sie heute Designprojekte mit Fokus auf Branding, Illustration, Corporate Design & UX & UI-Design.

    Beide sind langjährige Besucher der OFFF Barcelona und sind begeistert von der jährlichen Inspiration-Auszeit. Deswegen haben sie Ende 2017 beschlossen dieses Konferenz-Highlight in den pulsierenden und international agierenden Design-Hot-Spot Wien zu bringen.

    http://madebywest.at


    Tickets: offfvienna.com

We use cookies to deliver the best possible web experience. By continuing and using the site, including by remaining on the landing page, you consent to our Cookies Policy.